Freitag, 5. Oktober 2012

Geocaching

Wie versprochen berichte ich euch heute mal über mein neuestes Hobby: "Geocaching"

Gehört hatte ich das schon länger mal, aber auf den Trichter bin ich erst durch meine beste Freundin gekommen. Vor ein paar Wochen haben sie und ihr Freund mich nach dem Kino noch mit auf "Caching - Tour" genommen, und seit da ist es um mich geschehen.
Mittlerweile habe ich schon 11 "Caches" gefunden... Aber für diejenigen unter euch, die sich noch nichts unter "Geocaching" vorstellen können, hier erstmal ein paar Infos:

Was versteht man unter "Geocaching"?
"Geocaching" ist eine reale Outdoor-Schatzsuche, bei der GPS-taugliche Geräte verwendet werden. Die Teilnehmer navigieren zu bestimmten Koordinaten und versuchen dort den "Geocache", einen versteckten Behälter, zu finden.

Die wichtigsten Regeln des "Geocaching":
1. Wenn du etwas aus dem "Cache" entnimmst, hinterlasse etwas von gleichem oder höherem Wert
2. Logge deinen Besuch immer im Logbuch und anschließend auf der Seite oder App
3. Um die "Caches" möglichst lange zu erhalten, solltest du das "Cachen" möglichst unbeobachtet von Muggeln (also nicht eingeweihte Personen) durchführen
4. zum "Cachen" brauchst du ein GPS Gerät oder ein GPS fähiges Handy
5. Stift und Tausch Utensilien sind ein absolutes muss, dass du immer dabeihaben solltes, ebenso wie eine Taschenlampe, wenn du im Dunkeln unterwegs bist

Neugierig geworden und auch Lust mit zu machen?
Dann geh als erstes auf www.geocaching.com und leg dir ein kostenloses Profil zu, mit diesem Domain loggst du dich später auch immer in den Logbüchern ein. Dort findest du auch alles wichtige, was du noch wissen musst.
Falls du sonst noch fragen hast, kannst du auch einfach mich anschreiben. Ich helf dir gerne!

Hier noch 2 Bilder von "Caches"

 





1 Kommentar:

chaotic girl hat gesagt…

ich liebe geocaching^^

http://the-life-of-a-chaotic-girl.blogspot.de/